Vorbericht 1. Viertelfinale

Achtung vor den Krallen der Pumas!

Das ist das Motto für den kommenden Sonntag. Dann reisen die Sauerländer Motoballer vom MSF Tornado Kierspe​ nach Baden-Württemberg​ zum Viertelfinal-Hinspiel um die Deutsche Motoball Meisterschaft und treffen dort auf den Südliga-Dritten MSC Puma Kuppenheim​.

Nachdem der Puma im Südliga-Finale um den zweiten Platz den kürzeren gegen den MSC Taifun Mörsch gezogen hatte, erwarten die Badener mit den Volmestädtern jetzt das vermeintlich schwerere Los in den Play-Offs. MSC-Trainer Frank Schmitt sieht dies sehr nüchtern und will bereits im eigenen Stadion eine Vorentscheidung schaffen: „Darum haben wir jetzt gegen den MSF Tornado Kierspe den schweren Weg vor uns. Der Tornado hat sicherlich auch Vorteile auf der heimischen Platzanlage. Darum müssen wir im Hinspiel schon für eine gute Ausgangsposition sorgen. Noch ist nichts verloren.“.

Mit Blick auf die vergangenen Leistungen in der Liga, gelten die Hinspiel-Gastgeber trotzdem als Favorit. Dies sieht auch Tornado-Trainer Heinz Lembcke so: „Wir gehen mit Sicherheit nicht als Favorit in die Viertelfinals. Allerdings werden die Karten in den Play-Offs nochmal neu gemischt und wir haben zum Ligafinale bereits gezeigt, dass wir uns im Vergleich zum Saisonanfang mehr als deutlich verbessert haben.“. Das Rezept für ein erfolgreiches Abschneiden kennt Lembcke aber dennoch: „Wenn wir als Team weiterhin so gut zusammen stehen und alle Ihre Leistung bringen, können wir auch dieses Jahr einen weiteren Schritt nach vorne machen.“

Zu eben diesem Team das zusammen stehen soll gehörte auch mal ein aktueller Spieler der Pumas. Sven Schmidt wechselte bereits zur Vorsaison nach Kuppenheim und hat dort ein neues Zuhause gefunden. Zuvor Spielte er für die Tornados und den SVB Leverkusen und feierte große und kleine Erfolge mit den Kiersper Routiniers Sinn, Potthoff & Loskand. Das hier ein besondere Verbindung zwischen den Jungs besteht, sollte also klar sein und ein Wiedersehen in einem Pflichtspiel wird nach Abpfiff sicherlich gefeiert – egal wer am Ende als Sieger vom Platz geht.

Damit die Sauerländer nicht alleine zum Hinspiel reisen müssen, setzt der Verein einen Fan-Bus ein und hofft auf eine lautstarke Unterstützung im Kuppenheimer Europmeisterschafts-Stadion. Der Bus startet am 13.09.2015 um 09:00 Uhr „In der Helle 17“ in Kierspe und die Fahrt kostet für Erwachsene 40€ und für Jugendliche ab 12 Jahren 25€. Kinder jüngeren Alters sind von den Buskosten befreit, müssen aber eine Begleitperson dabei haben. Der Eintritt zum Spiel wird zusätzlich vor Ort fällig. Anmeldungen nimmt der Verein noch bis Donnerstagabend per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Sie sind hier:

                                                                       

                                   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok